Wenn Sie mit dem Gedanken spielen Ihre einst teuer bezahlten Schmuckstücke zu verkaufen, möchten Sie natürlich soviel Ertrag wie möglich erzielen. Das ist für uns Mitarbeiter von Bares und Wahres natürlich nachvollziehbar. Die Kalkulationen im Schmuckeinzelhandel sind hoch, bei Designer- oder Markenschmuckstücken auch oft im absurden Bereich, aber so ist es beispielsweise auch bei Kleidung, technischen Geräten oder Möbeln.
Oft besitzen unsere Kunden noch die dazugehörigen Quittungen mit den ehemaligen Verkaufspreisen zu Ihrem Schmuck oder sie wurden bei einer Erbschaft weiter gegeben, somit sind die Erwartungen hoch, wenn zu uns Kontakt aufgenommen wird.

Lapponia Armband in 750 Gelbgold mit Diamant

Unser oberstes Ziel ist es den Kunden zufrieden zustellen, aber es gibt hier auch für einen Händler Grenzen. Als Sachverständige, Juweliersunternehmen und als Händler haben wir beim Ankauf und Verkauf von Schmuck immer einige Kriterien im Hinterkopf, die es zu beachten gibt! Um Schmuckstücke in der heutigen Zeit als Händler wieder gut verkaufen und dem Kunden somit auch den Schmuck als Schmuckstück abkaufen zu können, müssen diese auch am Markt gefragt sein! Das bedeutet: entweder handelt es sich um antike Schmuckstücke, handgearbeitet mit Diamanten oder Edelsteinen, die von der Schliffart, Farbgebung oder der Schmuckverarbeitung heutzutage nur noch selten zu finden sind oder es sind ausgewählte , hochwertige Marken -bzw. Designerschmuckstücke die derzeit am (Gebraucht-) schmuckmarkt gefragt sind. Ist dies bei Ihrem Schmuck nicht der Fall, bleibt einem als Händler nichts Weiteres übrig als sich beim Schmuckankauf am aktuellen Goldpreis zu orientieren, um dann durch den Vorgang des Einschmelzens und separieren des Feingoldes, den ausgezahlten Betrag an den Kunden plus angemessener Gewinnspanne zurückzuerhalten.
Wird Ihnen im Vorfeld (ohne Ansicht der Schmuckstücke) oder als Werbeslogan angepriesen, dass Händler mehr als Goldpreis/Schmelzpreis zahlen, dann handelt es sich hier um Lockangebote; wir hören zu diesem Thema unzählige Erfahrungsberichte unserer Kunden.

Nun ist es für Sie als Privatperson eventuell nicht sofort erkennbar, welche Art von Schmuckstücken sie besitzen. Sind es gut handelbare Preziosen oder leider nur Ware, die man einschmelzen kann? Wir klären Sie hier auf! Aufgrund unserer

Schmuckset mit geschnitzter Koralle, Silber und Diamant

jahrzehntelangen Erfahrung und den von uns aufgebauten zahlreichen Beziehungen zu Sammlern und Handelspartnern sind wir in der Lage ihren Schmuck adäquat einzuordnen und weit gestreut anzubieten, falls es sich um gefragte Stücke handelt. So können wir für Sie Höchstpreise erzielen.
Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!